Die neue Art der Leistungsoptimierung für alle Motoren

Biophysikalische Aufladung des Kraftstoffes schafft Radleistungssteigerung bis 40% und vermindert die Schleppleistung bis 70%!


Unsere Forschungsergebnisse: Die Photonenenergie der Luft hat wahrhaftig unglaubliche Eigenschaften. Wird z. B. Wasser mit verdichteter Photonenpower konfrontiert, dann fängt das Wasser, selbst bei kalten Temperaturen, enorm an zu dunsten und der Dunst bildet kleine Kügelchen. Dieses Naturprinzip haben wir von TRIONIX erforscht und konnten schon vor 11 Jahren die ersten technischen Geräte zur quantentechnologischen Energiesteigerung von Wasser und der Luft präsentieren.


Diesel und Benzin sparen mit System | Firegon - Modul - Systemtechnik

Erfindung:  Wir sind vor 8 Jahren auf die Idee gebracht worden, den Verbrennungsmotoren, mit einer Abwandlung unserer damaligen Technik, biophotonisches Potential  einzuhauchen, um so einen thermodynamischen Gewinn zu erhalten.

Da wir schon anfänglich eine relativ starke Wirkung hatten, konnten wir über die Jahre die Technik immer weiter perfektionieren, um die Energie gezielt und dosiert der Kraftstoffverbrennung zuzuführen. 

 

Funktionsprinzip: Da jeder Motor bereits durch seine innermotorische Reibung elektrische Energie produziert, haben wir von der Basis her eine sehr effektive Energieoptimierung entwickelt. Diese verbessert das Grenzflächenpotential der Zylinderlaufbuchsen (Reibungsminimierung und kugelförmige Gemischbildung) und zusätzlich alle schmierenden und gleitenden Prozesse im Motor. 

 

Wirkung: Der Gasweg wird von der Firegon - Power sehr effektiv begleitet und schafft eine neue Leistungsentfaltung, die ab Standgas das Leistung- und Beschleunigungsvermögen der Motoren enorm wirkungsvoll dynamisiert und dabei den Rußausstoß drastisch reduziert. Das schafft Effizienz und Laufkultur, wie sie vorher noch nie erreicht wurde. Die Kraftstoffeinsparungen, bei Motoren unterschiedlichen Bauarten, liegen im zweistelligen Bereich. Die messtechnisch festgestellten Radleistungen verbessern sich im Teilgas bis zu 40%, im Bereich knapp unter Vollgas bis 30% und bei Vollgas bis 10%. Die Reibleistungen (Verlustleistung) reduzieren sich im Teilgas bis 70% und bei max. Radleistung bis 50%.

  

Umwelt: Die Zukunft des Verbrennungsmotors hat gerade erst begonnen. Wir haben die Technologie, von der kaum jemand erwartet hatte, dass sie so schnell verfügbar und zudem so leicht zu montieren ist. Mit unserer Firegon - Technik ausgerüstete TDI-, sowie CDI - Fahrzeuge zeigen im Endrohr allenfalls leicht hellgräuliche Ablagerungen. Selbst im Kurzstreckenbetrieb ist die Zeit des schwarzen Russes mit Firegon beim Diesel vorbei (Schonung der AGR - Komponenten). So macht das Diesel und Benzin sparen richtig Freude!

 

Tuning: Die Motoren nehmen das Gas erheblich schneller an. Das Gemisch wird demnach erheblich reaktiver, was die Performance und das Handling der Fahrzeuge enorm verbessert. Wir sprechen von einem neuen Tuning (Leistungsoptimierung), nur mit Vorteilen für den Betrieb und die Lebensdauer der Motorkomponenten. Das Chiptuning (Motorsteuerungsanpassung) profitiert durch einen harmonischeren Motorenlauf und ist mit Firegon kompatibel. Eine Pedalbox zur Anhebung der Gaszufuhr, um die "Wartezeit" beim Gasgeben zu verringern, ist nicht mehr notwendig. Zu empfehlen ist das programmierbare Pedaltuning, um einen noch besseren ECO-Modus zu schaffen oder um den oberen Gasweg im Einsatz bei Flotten einfach weg zu nehmen, bei gleicher Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge. Das schafft Kraftstoffeinsparungen, mit einer Wirkung, jenseits aller derzeit angebotenen Hilfestellungen!

 

Ihre Fragen beantworten wir gerne!

 

Der Firegon - Effekt  |  zur Vorstellung des Systems

Firegon X7.1.1 bis 1400 ccm Hubraum
Firegon X7.1.1 bis 1400 ccm Hubraum

Firegon X7.3.1 beim 1er-BMW 3.0 Liter Sauger
Firegon X7.3.1 beim 1er-BMW 3.0 Liter Sauger

Firegon - Effekt | ein Naturprinzip für Motoren!
Firegon - Effekt | ein Naturprinzip für Motoren!

Nachweis m. Leistungsmessungen
Nachweis m. Leistungsmessungen